Petronella Bausenwein


St. Aurelia in Zell & Thüngersheim und Mein Blick in Zell – drei starke Häuser für die Pflege, gegründet von einer starken Frau: Petronella Bausenwein.

„Für jeden Menschen muss an jedem Ort und zu jeder Zeit eine, seine Würde achtende, Versorgung gewährleistet sein.“Drei Frauen lachen beim Kaffeetrinken: Petronella Bausenwein in blauer Strickjacke, Pflegepersonal in Kitteln.

Petronella Bausenwein ist vieles: Unternehmerin, examinierte Krankenschwester, Mutter, Witwe, Flüchtling, Ehefrau, Stiftungsinhaberin und -gründerin … Aber vor allem ist eines: Eine Frau, die – egal, was das Leben ihr bescherte – nie ihren wohlwollenden Blick für die Menschen um sie herum verloren hat.

Als junge Witwe kam sie 1961 mit ihren drei Kindern nach Würzburg und baute in der ihre erste Pflegeeinrichtung für Seniorinnen und Senioren auf. Alle lebten in diesem Haus unter einem Dach; es war das Gefühl, eine Familie um sich zu haben, was Petronella Bausenwein zu dieser ungeheuren Motivation antrieb. „Meine Kinder hatten Omas und Opas so viel sie gebraucht und gewollt haben“, erinnert sie sich heute. Und diese Großeltern freuten sich im Gegenzug über ihre „Enkel“.

Die Zeit schritt voran und mit ihr Petronella Bausenwein und ihre Ansprüche an eine optimale Pflege. So kaufte sie mit 50 Jahren das Grundstück in Zell am Main, auf dem heute das Haupthaus St. Aurelia steht. Lachen muss sie immer bei der Erinnerung daran, als sie den Kredit bei der Bank aufnehmen wollte und der Banker sie fragte, ob sie denn nicht langsam an Rente denken würde.
1990 war das Haus St. Aurelia in Zell mit seinen 92 Betten bezugsfertig. Es folgten 2008 Mein Blick, ebenfalls in Zell, und schließlich 2014 St. Aurelia in Thüngersheim.

Durch ihre nach ihr benannte gemeinnützige Stiftung, die 2006 sie gründete, sorgt Petronella Bausenwein auch in Zukunft vor: für diejenigen, die in unserer Gesellschaft unterprivilegierter, chancenloser, kränker oder ärmer dastehen.

Zwei Hände schützend wie ein Dach über Schriftzug Stiftung Petronella Bausenwein

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zur Stiftungsseite.

Mit nunmehr über 80 Jahren hat Petronella Bausenwein ein Lebenswerk geschaffen, das vielen Menschen in würdigevolles Leben im Alter ermöglicht .
Eine Selfmadefrau, die ihresgleichen sucht.